Am Limit – doch nicht die Benzinpreise

Es wird und wird nicht besser. Das wird es – logisch darüber nachgedacht – wohl auch in Zukunft nicht werden: die Dimensionen der Benzinpreise. Als ob das nicht schon genug wäre, wird nun auch noch der Diesel deutlich teurer werden. Aber ehrlich: wen überrascht das wirklich großartig? Natürlich ist niemand erfreut darüber, das ist nachvollziehbar, denn der Geldbeutel wird mit einer einzigen Tankfüllung zunehmend leichter. Doch dass es den Rohstoff Öl nicht mehr en masse gibt, das ist seit Langem bekannt. Aufgrund dessen ist es auch verständlich, dass die Preise dafür steigen. Was daran ändern, das kann wohl niemand wirklich – höchstens den Versuch unternehmen, die jetzt schon hohen Kosten über einen längeren Zeitraum auf einem konstanteren Niveau zu halte, bis dann schließlich die nächste Preisbombe explodiert.