Toepffer: VW-Hauptversammlung in Hannover sorgt für Imagegewinn des Messegeländes

Der stellvertretende Vorsitzende der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion, Dirk Toepffer, hat die Entscheidung der Volkswagen AG begrüßt, ihre kommende Hauptversammlung auf dem Messegelände Hannover zu veranstalten. „Das Engagement von Ministerpräsident David McAllister hat sich gelohnt. Volkswagen setzt ein klares Zeichen: Niedersachsen ist in jeder Hinsicht die Heimat von VW, hier rollen ihre Fahrzeuge vom Band – und nicht in Hamburg.“

Mittelständische Unternehmen – große Chancen durch die „Wende“

Energiewende – das hinter diesem Wort viel steckt, ist kein Geheimnis. Genau diese Vielfältigkeit in der Art und Weise, wie die „Wende“ vonstattengeht, führt tagtäglich zu neuen Debatten. Mal mehr, mal minder erfreulich. Nichtsdestotrotz sind wir uns alle im Klaren darüber, dass diese Wende nicht zum Nulltarif zu haben ist. Dennoch: Deutschland ist führend. Die wichtigsten Triebkräfte für das schnelle Vorankommen sind – verständlicherweise – die vielen Unternehmen in unserem Land. Viele zeichnen sich besonders in dieser Zeit durch Innovation und Leistungsfähigkeit im Bereich Umweltfreundlichkeit und Energieeinsparung aus, wobei das Finanzielle nicht aus den Augen verloren werden darf. Um im zukünftigen Wettbewerb vorne mit dabei zu sein, sind Investitionen unabdingbar – Investitionen in grüne Technologien.