Toepffer: Rot-Grün fällt Energieunternehmen bei Nachwuchsförderung in den Rücken

Angesichts der vom Kultusministerium untersagten Kooperation zwischen Gymnasien und Energieunternehmen hat der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Dirk Toepffer, der Landesregierung Wirtschaftsfeindlichkeit vorgeworfen. „Die Regierung Weil weiß offensichtlich nicht, was sie will: Während der Ministerpräsident von seiner Partei vehement eine stärkere Wirtschaftskompetenz fordert, torpediert Rot-Grün in Niedersachsen sinnvolle Kooperationen zur Stärkung der Wirtschaftskompetenz von Schülern“, kritisierte Toepffer.