Toepffer: Dank an das Bundesverkehrsministerium – Niedersachsens Infrastruktur wird ausgebaut

Mit Blick auf die heutige Bekanntgabe des Bundesverkehrsministeriums, dass alle planfestgestellten und baureifen Straßenbauprojekte in Niedersachsen in das Sonderinvestitionsprogramm des Bundes aufgenommen worden sind, sagt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Dirk Toepffer: „Das ist eine gute Nachricht für Niedersachsens Infrastruktur. Ein großes Dankeschön geht an den Parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann, der dafür gesorgt hat, dass auch Niedersachsen von den ,Schäuble-Milliarden‘ profitiert.“

„Eine Städtepartnerschaft mit Israel ist längst überfällig“

Toepffer regt Städtepartnerschaft mit Israel an

„Eine Städtepartnerschaft mit Israel ist längst überfällig“, sagt Hannovers CDU-Chef Dirk Toepffer, der einen Vortrag der Bundestagsabgeordneten Edelgard Buhlmann Ministerin a. D. auf der Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) zu 50 Jahre deutsch-israelische diplomatische Beziehungen zum Anlass nahm eine Diskussion über Städtepartnerschaften in Hannover anzustoßen. Buhlmann hatte während ihres Vortrages gefordert, die bestehenden kommunalen Partnerschaften zwischen Deutschland und Israel zu intensivieren. Dies sei ein Mittel zur Verständigung von Völkern beizutragen.

Von der Leyen: „Militär kann immer nur befristet helfen, den Rahmen für hoffnungsvolle Entwicklungen zu stabilisieren“ Toepffer: „Flüchtlingskatastrophe an den EU-Außengrenzen ist eine der größten humanitären Herausforderungen unserer Zeit“

Welche Herausforderungen ergeben sich angesichts des hohen Flüchtlingszustroms nach Europa für Deutschland aber auch für Niedersachsen? Diese Frage stand im Mittelpunkt des heutigen europapolitischen Mittagsgesprächs der CDU-Landtagsfraktion unter dem Titel „Flüchtlingskatstrophe an den EU-Außengrenzen – Deutschlands Verantwortung in der Welt“.