Versprochen, gehalten, so machen wir das

CDU hält an früheren Aussagen zur Plakatierung fest

Auch angesichts des Frühstarts der SPD hält Hannovers CDU an ihrer Linie zur Plakatierung fest. Toepffer: „Nach Rücksprache mit den hannoverschen Landtagskandidaten bleibt es dabei, dass wir erst nach dem 26. Dezember mit der Plakatierung in Hannover beginnen werden. Auch wenn Hannovers Genossen zunehmend nervöser werden: Wir behalten die Nerven.“

Toepffer: VW-Hauptversammlung in Hannover sorgt für Imagegewinn des Messegeländes

Der stellvertretende Vorsitzende der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion, Dirk Toepffer, hat die Entscheidung der Volkswagen AG begrüßt, ihre kommende Hauptversammlung auf dem Messegelände Hannover zu veranstalten. „Das Engagement von Ministerpräsident David McAllister hat sich gelohnt. Volkswagen setzt ein klares Zeichen: Niedersachsen ist in jeder Hinsicht die Heimat von VW, hier rollen ihre Fahrzeuge vom Band – und nicht in Hamburg.“

Im Tunnel ist noch Licht

CDU-Chef Toepffer: „Tunnellösung muss noch weiter diskutiert werden“

„Im Tunnel ist noch Licht.“ Mit diesen Worten kommentiert Hannovers CDU-Chef Dirk Toepffer die Entscheidung der Regionsversammlung, bei der Weiterentwicklung des hannoverschen Stadtverbandes weiter auf die Hochflurtechnik zu setzen. Toepffer: „Eine Entscheidung für den Umstieg auf Niederflurtechnik hätte bedeutet, dass die Diskussion um den Ausbau des Tunnelnetzes beendet wäre. Das Votum für Hochflur lässt hingegen einen Spielraum.“

„Wer sponsert das Rathaus, Herr Weil?“

Toepffer fordert von OB Weil einen jährlichen Sponsoringbericht

„Wer sponsert das Rathaus?“ Diese Frage stellt sich CDU-Chef, Dirk Toepffer, nach dem heute der Sponsoringbericht der niedersächsischen Landesregierung veröffentlicht wurde. „Mit dem Sponsoringbericht zeigt die Landesregierung Transparenz“, sagt Dirk Toepffer. Auch OB Weil schulde der Öffentlichkeit einen Bericht über seine Sponsoren. „Und zwar aufgelistet nach Sponsoring, Werbung, Spenden und Schenkungen. Ich fordere OB Weil auf, sich ein Beispiel an der schwarz-gelb geführten Landesregierung zu nehmen und offenzulegen, wer das Rathaus sponsert“, so Toepffer weiter.

Roter-Punkt: CDU aktionsbereit

Toepffer: „Für die Gastfreundschaft Zeichen setzen“ CDU-Chef Dirk Toepffer hat heute alle Mitglieder der CDU Hannover-Stadt gebeten, an der „Roter-Punkt-Aktion“ teilzunehmen. Toepffer: „Wir werden unsere Gäste aus aller Welt zum Messegelände chauffieren und ihnen zeigen, dass sie in der Landeshauptstadt Hannover willkommen sind. Mit der Aktion wollen wir für die Gastfreundschaft unserer Stadt ein Zeichen…